Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Oktoberfest 2011: 15.000 Besucher bei Umzug in Blumenau

okt2011

Datum: 09. Oktober 2011
Uhrzeit: 15:31 Uhr
Ressorts: Kultur & Medien
Leserecho: 1 Kommentar
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

Jagd- und Schützenvereine, Folkloregruppen, typischen Bands, exotische Autos und vieles mehr haben am Samstagnachmittag (8.) erneut Frohsinn und Gaudi in die Straßen von Blumenau im Süden Brasiliens gebracht. Mehr als 15.000 jubelnde Menschen auf den Bürgersteigen feierten den zweiten Festumzug im Rahmen des 28. Oktoberfestes. Rund 90 Minuten dauerte die Parade, insgesamt 101 Attraktionen wurden ausgiebig vom Publikum beklatscht.

Vor allen die angereisten Touristen waren von den Festivitäten sichtlich begeistert. Die Schützen des lokalen Jagdvereins zogen eine regelrechte Show ab und präsentierten voller Stolz ihre bei regionalen Wettbewerben gewonnenen Medaillen. Auch Kapellen und Musikgruppen der örtlichen Schulen überzeugten durch exzellente musikalische Darbietung und ausgefeilte Choreographie.

Während der Parade kam natürlich auch die Schönheit nicht zu kurz. So wurden die Schaulustigen schon im ersten Wagen von Miss Blumenau und Miss Santa Catarina 2011, Francine Michelly Bohnen, begrüßt. Direkt danach präsentierte sich die Königin des 28. Oktoberfest, Cristiana Kruger gemeinsam mit den Prinzessinnen Sabrina Beck und Ana Paula Tolardo auf einem extra dafür angefertigten Motivwagen.

Natürlich haben auch die extra für die Mammutveranstaltung nach Brasilien gereisten deutschen Bands die Aufmerksamkeit des Publikums erregt. So überraschte die Trachtenkapelle „D’Rauschberger-Zell“ mit ihren Alphörnern, die Mitglieder der Gruppe „Die Dorf-Oxn“ absolvierte dien Umzug gemeinsam mit dem „Schnalzer Verein“, die mit Peitschen den Takt vorgaben, was abermals von den Zuschauern frenetisch applaudiert wurde.

Bei soviel Lebensfreude hatte auch der Wettergott ein Einsehen und öffnete die Schleusen erst kurz nach Ende der gelungen Parade. Weitere Umzüge werden im Rahmen des diesjährigen Oktoberfestes noch folgen, der Partyspaß in den geräumigen Hallen im „Parque Vila Germânica“ mit viel Musik und natürlich auch viel Bier geht noch bis zum 23. Oktober.

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2017 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: Handout/Rogerio Pires

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Tine

    Das Oktoberfest nach Brasilien` welch lustige Idee.