Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Google ehrt Tom Jobim zum 84. Geburtstag

doodle-tom-jobim2

Datum: 25. Januar 2011
Uhrzeit: 23:22 Uhr
Ressorts: Kultur & Medien
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

Der Suchmaschinenriese Google hat dem brasilianischen Musiker und Komponist Tom Jobim (1927 – 1994) am 25. Januar einen Doodle gewidmet. Die Grafik mit dem symbolisierten Google-Logo erschien unter anderem auf der US-amerikanischen und brasilianischen Startseite von Google anstelle des sonstigen Schriftzuges. Sie zeigt die Guanabara-Bucht vor Rio de Janeiro samt Klavier, Hut und Brille – alles Markenzeichen des aussergewöhnlichen Künstlers.

Der Internet-Gigant ehrte damit einen der wichtigsten Väter und Mitbegründer des brasilianischen Musikstils „Bossa Nova“, der sich noch heute in Brasilien großer Beliebtheit erfreut. Jobim, der durch seine Komposition “Garota da Ipanema” (The Girl from Ipanema) nicht nur den gleichnamigen Strand in Rio de Janeiro sondern auch sich selbst weltberühmt machte, wäre am Dienstag 84 Jahre alt geworden.

Kaum ein Komponist hat Brasiliens Musik so beeinflusst wie Antônio Carlos Brasileiro de Almeida Jobim, so der vollständige Name des Künstlers. Erste Erfolge konnte bereits 1954 verzeichnen, ab 1960 galt er eindeutig als einflussreichster brasilianischer Komponist. Auch international feierte er zahlreiche Erfolge: Tom Jobim trat mehrfach in der Carnegie Hall in New York auf, Frank Sinatra spielte mit ihm Platten ein. Zudem wurden seine Werke unter anderem von Ella Fitzgerald, Elis Regina, Gal Costa und vielen weitere bekannten brasilianischen und internationalen Interpreten intoniert.

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2017 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: Screenshot Internet

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!