Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Brasilien: Video zeigt dramatische Bilder von Erdrutsch in Rio de Janeiro

nova-friburgo-12012011

Datum: 14. Januar 2011
Uhrzeit: 21:16 Uhr
Ressorts: Kultur & Medien
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

In Brasilien schauen die Menschen weiterhin völlig geschockt und fassungslos auf die Unglücksregion im Bundesstaat Rio de Janeiro, wo nach Überschwemmungen und Erdrutschen über 500 Menschen ums Leben kamen. Nach tagelangen Regenfällen traten urplötzlich die Flüsse über die Ufer und rissen Häuser, Autos und Menschen mit. Auch zahlreiche Abhänge verloren den Halt und begruben hunderte Häuser unter Schlamm-, Schutt- und Geröllmassen.

Besonders dramatisch ist die Situation in der von Schweizer Einwanderern gegründete Stadt Novo Friburgo. Hier sind mit derzeit 247 Toten die meisten Menschenleben zu beklagen. Noch immer herrscht blankes Chaos auf den Strassen der sonst eher beschaulichen Gemeinde. Rettungskräfte suchen verzweifelt nach Überlebenden, Menschen stehen weinend vor den Überresten ihrer Häuser und betrauern Angehörige. Andere wiederum sind wütend und plündern Supermärkte, Lebensmittel, Trinkwasser und Treibstoff werden knapp. Noch immer sind Zehntausende von der Stromversorgung abgeschnitten.

Das brasilien Magazin zeigt nachfolgend schockierende Bilder aus Novo Friburgo. Die Anwohner Jonathan Gabetta und José Neto haben diese Aufnahmen von ihrem Appartement aus gemacht, in unmittelbarer Nähe schossen die Schlammlawinen ins Tal und walzten zahlreiche Häuser nieder – dutzende Menschen starben augenblicklich. Auch Schreie sind im Moment der Katastrophe zu hören.

Staatspräsidentin Dilma Rousseff hat genau diese Region am Donnerstag besichtigt und anschliessend umfassende Änderung in der Siedlungspolitik angekündigt, damit sich solche Vorfälle niemals wiederholen sollen.

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2017 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: Screenshot Video

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!