Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Amy Winehouse mit neuen Songs auf Mini-Tour durch Brasilien

Datum: 06. Januar 2011
Uhrzeit: 19:01 Uhr
Ressorts: Kultur & Medien
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

Die britische Sängerin und Songschreiberin Amy Winhouse wird auf ihrer Mini-Tour durch Brasilien nach gut fünf Jahren endlich neue Songs vorstellen. Dies bestätigt der Sänger Zalon, der mit Winehouse und ihrer Band zusammenarbeitet, via Twitter:

Amy Winehouse, @Zalon, @Heshimaand Band proben für die Brasilien-Tour! Macht euch bereit! Neue Songs.

Die 27-jährige arbeitet derzeit an dem Nachfolger ihres Hit-Albums „Back to Black“ und hält sich bereits seit gestern in Brasilien auf. Sie logiert in einem Hotel in Rio de Janeiro im Stadtteil Santa Tereza. Die Suite soll sie sich selbst über das Internet ausgesucht haben und wird erst kurz vor dem jeweiligen Auftritt an den Veranstaltungsort reisen. Dazwischen kommt sie immer wieder in ihr Hotel unter dem Zuckerhut zurück.

Am 08. Januar steigt das erste Konzert in Florianópolis im Bundesstaat Santa Catarina, danach geht es am 11. und 12. Januar in Rio de Janeiro weiter. Am 13. Januar will sie ihre brasilianischen Fans in Recife im Bundesstaat Pernambuco begeistern, das Abschlusskonzert der Mini-Tour ist für den 15. Januar in der Millionenmetropole São Paulo vorgesehen.

In den vergangenen Jahren hat sich die extravagante Sängerin auf der Bühne äußerst rar gemacht und ist in der Regenbogenpresse fast ausschliesslich aufgrund ihrer Drogenexzesse und Beziehungsprobleme präsent gewesen. Nun soll das ausschweifende Party-Leben allerdings ein Ende finden, von den vier Konzerten in Brasilien erhoffen sich die Fans den Auftakt eines grandiosen Comebacks.

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2017 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!