Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Favela Rocinha in Rio de Janeiro bekommt kostenlosen Internetzugang

Rocinha_Favela

Datum: 01. Juli 2010
Uhrzeit: 12:44 Uhr
Ressorts: Kultur & Medien
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

Rund 100.000 Bewohner der Favela Rocinha in Rio de Janeiro haben ab heute einen drahtlosen und kostenfreien Zugang zum Internet. Ein entsprechendes WIFI-Netzwerk wurde nun vom Stadtamt für Wissenschaft und Technologie in Betrieb genommen. Auf der Webseite der Behörde werden den Internetnutzern zudem Kurse angeboten und Hilfestellungen gegeben, wie die Bewohner des Stadtteils sich ins weltweite Datennetz einklinken können.

Finanziert wurde das Projekt unter anderem von der Katholischen Universität Rio de Janeiro PUC (Pontifícia Universidade Católica do Rio de Janeiro). Sie war auch Mitinitiator der Funknetze in der Favela Santa Marta und dem Kompex Pavão-Pavãozinho/Cantagalo sowie dem durch den gleichnamigen Spielfilm weltweit bekanntem Viertel Cidade de Deus. In allen Stadtteilen unterhält die PUC Bildungseinrichtungen.

Bereits in der vergangenen Woche hatte auch das Zentrum der Metropole unter dem Zuckerhut die Anbindung ans WWW erhalten. Hier wurden insgesamt 14 Hotspots installiert. Die Maßnahme erfolgte dabei allerdings im Rahmen eines Projektes der Regierung des Bundesstaates Rio de Janeiro. Auch das Hafenviertel sowie die angrenzenden Favelas der Region sollen dabei in das Vorzeigeprojekt „Digitaler Bundesstaat“ integriert werden.

Bereits vor geraumer Zeit wurde auch die weltberühmte Copacabana mit entsprechenden Hotspots ausgerüstet. Dort können Anwohner und Besucher gleichermassen mit Blick auf die Guanabarabucht kostenlos ihre Emails, Nachrichten oder sonstige Informationen aus dem weltweiten Datennetz abrufen.

Foto: Wikipedia

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2017 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.