Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Skandal in Brasilien: Model völlig nackt bei Modenschau in São Paulo

grife-neon-1

Datum: 13. Juni 2010
Uhrzeit: 20:01 Uhr
Ressorts: Kultur & Medien
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

Das Modelabel Neon hat bei der São Paulo Fashion Week in Brasilien ein fast völlig nacktes Model auf den Laufsteg geschickt und damit für einen heftigen Skandal gesorgt. Die Modenschau fand entlang eines Schwimmbeckens im Club Baby Barioni im Stadtteil Barra Funda statt. Das Model Daniela Piala sorgte mit einem angeblichen Strandanzug aus transparentem Plastik für massive Aufregung, sämtliche Genitalien waren bei der Kreation für die Besucher sichtbar.

Neon wird von den Stylisten Dudu Bertholoini und Rita Comparato geführt und ist bekannt für extravagante und umstrittene Kreationen. Im letzten Sommer zeigte das Duo einen Badeanzug, welcher sich am Po nur durch einen dünnen String auszeichnete, der in Brasilien „fio dental“ („Zahnseide“) genannt wird.

Andere anwesende Stylisten verurteilten jedoch den Nackt-Auftritt nicht generell. „Sie lieben diese Art der Provokation, aber es ist nur ein Spiel weit davon entfernt, irgendwann herausgebracht zu werden. Die Intention ist, einen Zwiespalt zu entfachen“ so die Modeberaterin Costanza Pascolato.

Die argentinsche Journalisten Simona Martinez von der Zeitschrift „Barzon“ zeigte sich extrem überrascht. „Ich habe nie etwas vergleichbares bei einer Modeschau gesehen. Ich denke, es geht in Ordnung, wenn das Model damit einverstanden ist.“

Das Model Talytha Pugliese hingegen fand den Auftritt zu gewagt. Sie könne nie nackt vor Publikum defilieren. „Ich war schon ohne Höschen auf dem Laufsteg, weil man es durch ein superenges Kleid gesehen hätte. Aber ich denke, ich könnte nicht nackt defilieren. Vielleicht abhängig vom Stylisten, keine Ahnung …“

Topmodel Ana Claudia Michels findet die Mode einfach gut. „Wenn sich das Model nicht unwohl fühlt, nackt auf dem Laufsteg zu erscheinen, sehe ich kein Problem. Mode ist letztendlich auch Kunst.“

Gänzlich nackt war Daniela Piala allerdings dann doch nicht. Der untere Intimbereich zeigt nicht die echten Schamhaare – laut Aussagen des Modelabels kam eine Perücke zum Einsatz …

Foto: Divulgação / Raul Zito(G1) | Mit Informationen des Nachrichtenportals G1/Globo

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2017 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.