Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Brasiliens Robinho, Neymar und Ganso parodieren Megahit von Beyoncé

seara-normal

Datum: 13. Mai 2010
Uhrzeit: 21:49 Uhr
Ressorts: Kultur & Medien
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

Ein Werbeclip sorgt momentan in Brasilien für helle Begeisterung. Das berühmt berüchtigte Stürmertrio des Santos FC, Robinho, Neymar und Ganso parodieren in dem Commercial des Lebensmittelherstellers Seara niemand geringeren als Superstar Beyoncé. Als Vorlage für den 30-sekündigen Clip diente dabei das Musikvideo „Single Ladies (Put a Ring on it)“ der R&B-Sängerin, in welchem sie mit zwei weiteren Frauen den Song in einer ausgefeilten Choreographie präsentiert.

Ähnlich begabt zeigen sich auch die drei Superstars des brasilianischen Traditionsvereins. Bei ihren teilweise akrobatischen Einlagen kommt wirklich Stimmung auf, die Freude ist ihnen anzusehen. Seara ist erst seit Februar dieses Jahres Sponsor vom Santos FC, im April folgte dann der Vertrag mit dem brasilianischen Fussballverbandes CBF. Daher tragen die drei Protagonisten auch alle ein kanariengelbes Trikot mit dem Emblem des fünffachen Weltmeisters und natürlich dem Logo des Herstellers von Wurst- und Tiefkühlprodukten aus dem Bundesstaat Santa Catarina. Blaue Hosen und entsprechend farbige Bälle runden das Gesamtbild vor weissem Hintergrund ab.

Von den drei beliebten Profis ist jedoch nur der bereits 26-jährige Robinho (25.01.1984) von Trainer Dunga in die Seleção für die WM-Endrunde 2010 in Südafrika berufen worden und darf damit das kanariengelbe Trikot weitertragen. Für den Nachwuchs Ganso (12.10.1989) und Neymar (05.02.1992), die beide eine exzellente Saison hingelegt hatten, ist das kommende Turnier noch zu früh. So zumindest liess es Dunga mehrfach durchblicken, als Forderungen nach der Nominierung beider laut wurden. Bei der kommenden Weltmeisterschaft 2014 im eigenen Land dürften sie jedoch zu ersten Wahl gehören, sollten sie dann noch so gut spielen wie heute.

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2017 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!