<script>
Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Blogtip: Bruno Haspinger

Datum: 06. Juni 2006
Uhrzeit: 15:33 Uhr
Ressorts: Kultur & Medien
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

Bruno Haspinger, Jahrgang 1940, hilft seit 1990 als Missionar Kleinbauern in Para. Seit Januar 2006 ist er – von einem Schlangenbiss kuriert – wieder in Brasilien. Bislang gibt es noch nicht viele Einträge in seinem Blog, aber das wird sich hoffentlich noch ändern. Ich für meinen Teil werde seinen Blog weiter beobachten und habe ihn auch in meine Linkliste hier auf ‚brasilienmagazin.net‘ eingefügt.

Hier ein Anzug aus einem seiner Einträge:

[..] Das Klima der Gewalt, das ich hier erlebe, kennen diese Leute alle. Mag sein, dass die Gewalt in der Landfrage, gekoppelt mit seit Jahrhunderten praktiziertem Landraub, besondere Formen angenommen hat, oder dass extreme Armut auswächst, zu ebenfalls extremer Gewalt. Ich kann mir schwer vorstellen, dass sich jemand in solchen Situationen als großer Friedensstifter aufspielen wird. [..] Natürlich unterscheiden wir zwischen den verschiedenen Formen der Gewalt und nicht immer ist es möglich, Banditentum und gezielte, strukturelle Gewalt auseinander zu halten. Oft sitzen die wahren Banditen mit Bügelfalten und Krawatten auf wohl dekorierten Sesseln. Wir haben es mit einer weltweiten Vernetzung von Habgier und Gewalt zu tun, die uns in irgend einer Form alle einbindet und uns nicht immer erkennen kässt, wann wir Täter und wann wir Opfer sind. Der Versuch, an einer weltweiten Solidarität mit zu wirken, lohnt sich allemal.

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2018 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!

Achtung: Ich erkläre mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten