<script>
Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Brasilien rüstet sich für TV-Spektakel

Datum: 04. Juni 2006
Uhrzeit: 11:40 Uhr
Ressorts: Kultur & Medien
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

Es wird die grösste Berichterstattung aller Zeiten im brasilianischen Fernsehen. Die Fussball WM 2006 in Deutschland entwickelt sich in Brasilien kurz vor Beginn der Spiele zu einem gigantischen Medienereignis. Einen Monat lang wird das runde Leder die Bildschirme beherrschen und die Telenovelas zumindest kurzzeitig in den Hintergrund drängen.

Bei TV Globo ist man inzwischen bestens gerüstet. Seit zwei Wochen wurde bereits täglich mehrfach live aus dem Trainingslager der Seleção im schweizerischen Weggis berichtet, nun erfolgt der Umzug nach Königstein. 160 Mitarbeiter hat der grösste TV-Konzern Lateinamerikas nach Deutschland geschickt, um die Fans in der Heimat umfassend zu informieren. 56 der 64 Spiele werden live im frei empfangbaren Fernsehen übertragen, die restlichen in Zusammenfassungen von 20 Minuten. Die Pay-TV-Sportkanäle übertragen ebenfalls alles live, dazu noch in HDTV und Dolby-Stereo sowie im „Widescreen“-Format für die neue Generation von Plasmafernsehern, die derzeit im Land des fünfmaligen Weltmeisters neue Umsatzrekorde einfahren. Und TV Globo verspricht noch mehr Fussball. In vielen normalen täglichen Sendungen und Shows wird die Fussball-WM mit Hintergrundberichterstattung und zusätzlichen Liveschaltungen eingebaut. An Sonntagen und Spieltagen der Seleção gibt es zusätzlich zur Hauptnachrichtenzeit eine 50-minütige Sondersendung live aus Deutschland. Und auch die Sender, die keine Übertragungsrechte an den Spielen haben, geizen nicht mit Sonderberichterstattungen und Reportagen und Dokumentationen rund um die Fussball WM.

Hunderte von brasilianischen Journalisten sind nach Deutschland geflogen, um selbst für die kleinste regionale Tageszeitung „direkt vor Ort“ zu berichten. Sonderseiten werden die Zeitungen füllen, eine ungezählte Zahl von Internetseiten beschäftigt sich täglich mit der auch nur kleinsten Mitteilung über die Seleção. TV Globo geht noch weiter und überträgt über sein Internetportal neben den Highlights auch alle Spiele live ins Internet. Das kostenpflichtige Abonnement ist aufgrund der Gebietsrechte jedoch nur in Brasilien abzurufen.

Und wer Brasilien kennt, der weiss, dass der Fernseher nur bei Stromausfall schweigt. Und dies war sogar der staatlichen Energiebehörde eine Pressemitteilung wert. Diese verspricht die reibungslose Energieversorgung der TV-Geräte während den Spielen der brasilianischen Fussball-Nationalmanschaft. Denn zu diesen Zeiten soll der Energiebedarf des 180 Millionen Einwohner umfassenden Landes merklich ansteigen. Und darauf hätte man sich, so die Energieversorger, gründlich vorbereitet.

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2018 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!

Achtung: Ich erkläre mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten