<script>
Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Merkel auf TV Brasil

Datum: 11. Oktober 2005
Uhrzeit: 02:18 Uhr
Ressorts: Kultur & Medien
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

Heute abend in den Nachrichten kam, nach einer halbstündigen Korruptionsberichterstattung, auch das Thema Angela Merkel auf den brasilianischen Bildschirm.

Und siehe da, Deutschland hat die erste „Premierministerin“ der Geschichte. Punkt.

Da war ich erstmal platt. Dann wurde zwar nachgeschoben, dass man sich 3 Wochen nach der Wahl endlich geeinigt hätte und eine grosse Koalition bilden würde, aber der Kontext war eindeutig: Sie ist Kanzlerin.

Kein Wort davon, dass die Verhandlungen erfolgreich verlaufen müssen, die Parteitage darüber abstimmen müssen, sie erst noch im Bundestag gewählt werden muss – alles Fehlanzeige.

Der zweite Teil der Berichterstattung kam aus Hamburg (ein Reporter vor dem Rathaus), der erzählte, dass Merkel dort geboren sei, dann im Osten lebte und dann nach Berlin zog, wo auch der Regierungssitz jetzt sei. Irgendetwas noch von der Wende (was ich nicht so ganz verstanden habe) und dass sie 51 Jahre alt sei.

Und dann war Schluss!

Ich habe genaustens nochmal bei meiner Frau nachgefragt und ihr das Prozedere erklärt, welches in Deutschland noch zu durchlaufen ist. Sie sah mich nur fragend an und sagte: „Im Fernsehen haben sie gesagt, sie ist Kanzlerin!“

Also Angie, hier glaubt keiner mehr dran, das was schiefgehen kann. Hier bist du schon gewählt. Daher: Herzlichen Glückwunsch, Frau Kanzlerin!

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2018 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!

Achtung: Ich erkläre mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten