<script>
Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Ministerium beklagt ersten Todesfall durch Schweinegrippe in Brasilien

todesfall-schweinegrippe

Datum: 29. Juni 2009
Uhrzeit: 10:34 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:
todesfall-schweinegrippe

Erster Todesfall von Schweinegrippe in Brasilien: Beim Abschied am offenen Sarg tragen Angehörige Schutzmasken (Foto: J. Pimentel/Ag.RBS)

Ein 29-jähriger Mann ist in Brasilien an der Schweinegrippe gestorben. Es ist der erste Todesfall im grössten Land Südamerikas. Der LKW-Fahrer erlag der Erkrankung am Sonntagmorgen in Passo Fundo im Bundesstaat Rio Grande do Sul. Nach letzten Informationen des brasilianischen Gesundheitsministeriums hielt sich der Mann rund eine Woche im benachbarten Argentinien auf, und hat sich dort infiziert. Im südlichen Nachbarland Brasiliens sind inzwischen mehr als 1.500 Fälle von Schweinegrippe (mehr…) aufgetreten.

Der Mann zeigte laut Gesundheitsminister José Gomes Temporão bereits dort um den 15. Juni herum erste Symptome, kehrte jedoch noch nach Brasilien zurück. Ab dem 20. Juni wurde er auf einer Isolierstation im lokalen Krankenhaus in Passo Fundo medizinisch betreut, ab dem 23. Juni begann sich sein Gesundheitszustand massiv zu verschlechtern. „Obwohl wir ihn behandelt haben, ist er heute morgen verstorben“ erklärte der Minister am Sonntag auf einer Pressekonferenz. „Das Gesundheitsministerium bedauerte den Tod zutiefst und versichert, alles zu unternehmen, um Todesfälle durch die Krankheit zu verhindern“ fügte er hinzu.

Temperão bestätigte zudem, dass alleine am Sonntag in Brasilien 36 neue Fälle bekannt wurden. Damit wurde bislang der Influenza A (H1N1) Erreger bei mittlerweile 627 Personen nachgewiesen. „In Brasilien zeigt die grosse Mehrheit der Fälle momentan nur leichte Symptome und wird ohne Probleme geheilt werden können“ erklärte der Minister in Hinblick auf weitere mögliche Todesfälle. Allerdings wird ein 14-jähriges Mädchen weiterhin mit bedenklichem Gesundheitszustand in einem Krankenhaus behandelt. Auch sie stammt wie der erste Todesfall aus Rio Grande do Sul. In südlichsten brasilianischen Bundesstaat wurden bislang 40 Fälle der neuen Grippe registriert. Landesweit reagieren Behörden und Institutionen zudem immer stärker auf die Ausbreitung der Seuche und haben mittlerweile eine Vielzahl von Präventionsmassnahmen eingeleitet (mehr…).

Aktuelle Fälle der Mexiko-Grippe (Schweinegrippe / Influenza A) in Brasilien

Letzte Aktualisierung/Legende: siehe Fragezeichen

Schweinegrippe / Influenza A (H1N1) in Brasilien auf grösserer Karte ansehen

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2018 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Achtung: Ich erkläre mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten