<script>
Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Rekord-Hochwasser am Amazonas: Rio Negro steigt immer weiter

Datum: 25. Juni 2009
Uhrzeit: 11:09 Uhr
Spezial: amazonasflut
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

enchentes-rionegroDer Rio Negro bei Manaus ist erwartungsgemäss weiter gestiegen. Wie der brasilianische Geodienst CPRM am Vormittag mitteilte, liegt der Pegel des gigantischen Flusses mittlerweile bei 29,71 Meter. Bereits gestern wurde die bisherige Rekordmarke von 29,69 Meter aus dem Jahr 1953 gebrochen.

Starke Regenfälle im ganzen Amazonasgebiet dürften die Flüsse auch in den kommenden Tagen weiter ansteigen lassen. Besonders der Rio Solimões bereitet den Experten Sorge. Er verbindet sich zwar erst 11 Kilometer hinter Manaus mit dem Rio Negro zum mächtigen Amazonas, sein Pegelstand verhindert jedoch derzeit ein schnelles Abfliessen der Wassermassen des Rio Negro. Die aufgestauten Fluten überschwemmen daher zunehmend immer weitere Teile der Amazonasmetropole.

Der Juni ist zum Ende der jährlichen Regenzeit traditionell der Monat mit den höchsten Pegelständen. Auch unterliegt der Rio Negro riesigen „natürlichen Schwankungen“. Im Oktober vergangenen Jahres wurden lediglich 18,43 Meter gemessen, in Dürrejahren kann der Pegel sogar auf unter 15 Meter fallen. Sollten jedoch dieses Jahr die extremen klimatischen Wetterbedingungen den Beginn der Trockenzeit verzögern, so besteht die Gefahr, dass sich der derzeitige durchschnittliche tägliche Anstieg von rund 2 Zentimetern auch in den kommenden Tagen und Wochen fortsetzt. Dadurch könnte erstmalig seit Menschengedenken die 30 Meter-Marke übertroffen werden. Die wirtschaftlichen Folgen für die im Regenwald gelegene Millionenstadt wären durch die gigantischen Überschwemmungen unvorhersehbar.

Mehr zum Thema in unserer Serie:

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2018 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Achtung: Ich erkläre mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten