<script>
Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Hagelschauer im Süden

Datum: 08. Mai 2006
Uhrzeit: 14:37 Uhr
Leserecho: 2 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

In der Nacht von Sonntag auf Montag erlebten die Einwohner von Passo Fundo in Bundesstaat Rio Grande do Sul ein seltenes Schauspiel. Binnen kürzester Zeit sank die Temperatur rapide und ein gewaltiger Hagelschauer ergoss sich über die kleine Stadt etwa 320 Kilometer nordwestlich von Porto Alegre. Strassen und Häuser waren nach etwa 15 Minuten von einer bis zu 30 Zentimeter hohen Eisschicht überzogen. Es ist zwar nicht mit Schnee zu vergleichen, aber trotzdem spielten Kinder in den kalten Massen, liessen sich auf Reifen durch die Strassen ziehen. Erwachsene liessen es dann eher gemütlich angehen, setzen sich an die Strasse und kühlten einfach ihr Bier darin. Und Hausfrauen eilten in den Garten um ihr Gemüse freizulegen und vor Frostschäden zu bewahren. Doch schon am nächsten Morgen war alles wieder verschwunden. Es ist dann selbst im tiefsten Süden Brasiliens doch noch ein kleines bisschen zu warm für einen dauerhaften Winter.

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2018 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Hebinho

    Ähhhh….
    du hast bestimmt Passo Fundo ca. 320 km nordwestlich von Porto Alegre gemeint, denn 320 km südlcih davon ist offenes Meer! 😀

  2. 2
    digdigger

    „a 320 quilômetros de Porto Alegre“ …. wie komme ich da auf südlich? 😯

    Habe bestimmt gedacht, dass muss im Süden sein, weil einfach kälter … Danke für den Hinweis, habs geändert … 🙂

Achtung: Ich erkläre mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten