<script>
Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Sturm beschädigt 200 Häuser in Rio Grande do Sul

blitz-rcol

Datum: 21. Februar 2009
Uhrzeit: 18:51 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

Sturmböen und Hagelschauer haben in der Nacht zum Samstag im Süden Brasiliens schwere Schäden angerichtet. Zentrum der Unwetter war die Stadt São Gabriel im Bundesstaat Rio Grande do Sul. Innerhalb von wenigen Minuten wurden dort über 200 Häuser beschädigt, in weiten Teilen des Munizips viel der Strom aus.

Auch ein sich gerade im Bau befindelicher Getreidesilo wurde durch die starken Winde umgeworfen. In einem Fussballstadion brach eine Mauer zusammen. Laut dem regionalen Zivilschutz wurden dutzende Bäume entwurzelt, Strommasten knickten wie Streichhölzer um. Von einer Mehrzweckhalle wurde das Metalldach abgerissen und zerstörte mehrere Dächer umliegender Häuser sowie diverse Stromleitungen.

Aus Angst vor Plünderungen zogen es die meisten Anwohner vor, in ihren beschädigten Häusern zu bleiben. Bis die Elektrizitätsversorgung wieder vollständig hergestellt ist, will die Militärpolizei in den betroffenen Regionen verstärkt Streife fahren.

Die Aufräumarbeiten sind mittlerweile in vollem Gange. Polizei, Feuerwehr sowie Mitarbeiter des Zivilschutzes verteilten am Samstag Plastikplanen, um zumindest kurzfristig die zahlreichen beschädigten Dächer abzudichten zu können. Laut ersten Erkenntnissen gab es keinerlei Verletzte.

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2018 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!

Achtung: Ich erkläre mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten