Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Morcela branca – Weisse Blutwurst aus Rio Grande do Sul

Datum: 10. November 2007
Uhrzeit: 19:08 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

Soeben getestet und für gut befunden: Morcela branca! Auf deutsch heisst das eigentlich „weisse Blutwurst“ wobei die ursprüngliche Blutwurst normalerweise natürlich rot ist und oft mit Reis vermischt. Diese ist oft weicher, fast steichfähig, wobei die vorliegende „Morcela branca“ eher die Konsistenz von „Schwartemagen“ hat. Sie ist kräftig im Geschmack, mal was ganz anderes als Streichwurst oder Mortadela, was man hier normalerweise so antrifft. Mich erinnert sie an wie gesagt an „Schwartenmagen“, regional auch „Pressack“ genannt!

morcela.jpg

Gefertigt wird sie in Rio Grande do Sul bei der Firma Exelsior (http://www.excelsior.ind.br). Inhaltsstoffe sind laut Etikett Schweinehaut, Schweinemagen, Schweinefleisch, Speck, Wasser, pflanzliche Proteine, Salz, Glykose, Stärke und Gewürze.

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2017 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!