Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Alarm wegen trockener Luft in 11 Bundesstaaten

Datum: 22. Juni 2007
Uhrzeit: 22:15 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

Der Zivilschutz des Ministeriums für nationale Integration hat heute eine Alarmmeldung wegen niedriger Luftfeuchtigkeit in 11 Bundesstaaten herausgegeben. Betroffen sind Piauí, Rondônia, Paraná, Pará, Tocantins, Bahia, Minas Gerais, Mato Grosso do Sul, Mato Grosso, São Paulo und Goiás sowie der Bundesdistrikt Brasília.

Von Freitag bis Sonntag, so die Expertenwarnung, strömt extrem trockene Luft bis in den Norden Paranás. Teilweise sinkt die Luftfeuchtigkeit unter 30 Prozent. Am Wochenende wird mit ähnlichen Werten in Tocantins, Mato Grosso do Sul, Mato Grosso und Goiás sowie im Bundesdistrikt Brasília gerechnet. Die Luftmassen werden jedoch auch in Minas Gerais, im Westen Bahias, im Hinterland des Bundesstaates São Paulo sowie im Süden von Piauí, Rondônia e Pará erwartet.

Schwere körperliche Anstrengungen sollen zwischen 10 und 17 Uhr unbedingt vermieden werden. Besonders zwischen 14 und 16 Uhr – dann ist die Luft am trockensten – wird angeraten, genügend Flüssigkeit zu sich zu nehmen um einem Wassermangel im Körper vorzubeugen.

Die Behörde warnt zudem vor erhöhter Brandgefahr in den Regionen. Daher sollen auf Feldern, Wiesen und in der Nähe von Wäldern keine Feuer entzündet werden. Autofahrer werden zudem aufgefordert, keine brennenden Zigarettenstummel aus dem Fenster zu werfen und in Brandgebieten wegen der Rauchentwicklung und der dadurch verbundenen Sichtbehinderung die Geschwindigkeit drosseln.

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2017 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!