Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Massiver Rückgang an Dengue-Fällen in Brasilien

Ação de combate à dengue em PeriperiNa foto:Autora: Carol Garcia / AGECOM

Datum: 18. März 2014
Uhrzeit: 12:02 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

Gerade für WM-Touristen dürften die Gefahr an zahlreichen Tropenkrankheiten in Brasilien die Vorfreude auf das wichtigste Fußballturnier der Welt ein wenig dämpfen. Gibt es für Gelbfieber eine wirkungsvolle Impfung und für Malaria zumindest eine Prophylaxe sieht es beim Dengue-Virus umso schlechter aus. Hier hilft nur, sich nicht stechen zu lassen. Lange Kleidung und festes Schuhwerk sind daher auch bei tropischen Temperaturen der von den Gesundheitsbehörden empfohlene Schutz.

dengue

Doch die Gefahr könnte ungleich niedriger sein als in den vergangenen Jahren, als immer wieder Epidemien das Land erschütterten. Wie das Brasiliens Gesundheitshüter nun mitteilten, sind die Fälle von Dengue-Fieber in den ersten zwei Monaten dieses Jahres um unglaubliche 80 Prozent zurückgegangen. Waren im Januar und Februar 2013 noch 427.000 Erkrankungen registriert worden, so waren es in diesem Jahr gerade einmal 87.000 Fälle. Landesweit gingen die Todesfälle um 95 Prozent und die schweren Fälle um 84 Prozent zurück.

Am stärksten waren nach den nun veröffentlichten Zahlen Goiás, São Paulo, Minas Gerais, Paraná und Espírito Santo betroffenen. Der größte Rückgang an Erkrankungen wurde im Südosten des Landes registriert. Hier sanken die Fallzahlen von 232.500 auf 36.900 Fälle. Im Mittelwesten war ein Rückgang von 122.800 auf 28.200 zu verzeichnen, im Nordosten von 29.600 auf 7.900 und im Norden von 22.300 auf 6.900 Fälle. Schlusslicht ist der Süden des Landes, wo Anfang 2014 die Zahlen im Vergleich zum Vorjahr von 22.300 auf ebenfalls 6.900 Erkrankungen zurückgingen.

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2017 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: Carol Garcia / AGECOM

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!