Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Brasiliens Hauptstadt seit 100 Tagen ohne Regen

seca-brasilia

Datum: 04. September 2010
Uhrzeit: 16:00 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

In Brasilien ächzt die Hauptstadt Brasília unter einer anhaltenden Trockenheit. Seit 100 Tagen hat es in der Region im Mittelwesten des Landes nicht mehr geregnet. Laut offiziellen Quellen wurden die letzten Niederschläge in der brasilianischen Metropole am 26. Mai registriert. Die gesamte Region leidet zudem seit Wochen unter einer extrem trockenen Luft.

Auch am Unabhängigkeitstag am 07. September dürften lediglich einige Wölkchen den blauen Himmel bedecken. Hinzu kommen trockene und heiße Winde, die Temperaturen im Schatten werden mit rund 30 Grad angegeben. In den Nächten kühlt es sich aufgrund der Höhenlage allerdings auf etwa 15 Grad ab.

An den gewaltigen Prachtstrasse im Regierungsviertel zeigen sich die scheinbar endlosen Rasenflächen statt in einem satten grün derzeit in einem hässlichen braun. Das Wasser für die Landwirtschaft wird langsam knapp und muss bereits rationalisiert werden. Die Bauern rechnen aufgrund der ausbleibenden Niederschläge und zahlreichen Bränden in der Region mit bis zu 50 Prozent Ernteverlust. Auch ein in der Nähe befindliches Wasserkraftwerk muss vermutlich in den nächsten Tagen den Betrieb einstellen, wenn der Stausee seinen minimalen Pegelstand erreicht. Entwarnung ist dabei erst einmal nicht in Sicht: laut den Meteorologen soll die prekäre Wetterlage noch mindestens weitere zwei Wochen anhalten.

Gemäss den nationalen Wetterinstitut liegt der Niedrigrekord bei der Luftfeuchtigkeit im Hauptstadtdistrikt bei 10 Prozent. In diesem Jahr wurde bislang ein Tiefstwert von 15 Prozent am 08. Juni registriert. Aber auch derzeit liegt die Luftfeuchtigkeit fast ständig unter 20 Prozent. Die Gesundheitsbehörden waren daher vor der Gefahr der Dehydrierung. Besonders Kinder und ältere Menschen sollen viel Flüssigkeit zu sich nehmen, ansonsten sollen zwischen 9 und 16 Uhr kein Sport getrieben werden.

Fotos: Elza Fiuza/ABr

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2017 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.