Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Carnaval 2008: Vai-Vai gewinnt Samba-Paraden in São Paulo

Datum: 05. Februar 2008
Uhrzeit: 12:06 Uhr
Ressorts: Carnaval
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

Die Sambaschule Vai-Vai geht als Sieger aus den diesjährigen Samba-Paraden der Grupo Especial in São Paulo hervor. Auf dem zweiten Platz landete Mocidade, Vila Maria belegt Rang 3. Die Bekanntgabe des Ergebnisses erwies sich als extrem spannend. Jeweils drei Punktrichter vergeben in 9 Kategorien Noten. Erst in der letzten Kategorie bei der allerletzten Note setzte sich Vai-Vai gegen den stärksten Konkurrenten Mocidade durch, welcher lange Zeit knapp mit 0.25 Punkten in Führung gelegen hatte.

Die Gewinnerin präsentierte ihre Parade unter dem Motto “Brasilien wach auf!“ Die Kostüme und die Motivwagen setzten das Ziel, auf die sozialen Ungerechtigkeiten im Land aufmerksam zu machen, hervorragend um. Ein sehr eingängiger Samba-Enredo heizte zudem die Arena in Anhembi dermassen auf, dass sämtliche Zuschauer kollektiv kleine Brasilienfahnen im Rhythmus schwenkten. Ein Motivwagen spiegelte auch das realistische Leben in der Favela mit all seinen Problemen und Gewalt wieder. “Tausche meine Waffe gegen eine Violine“ lautete der Titel des Wagens, auf dem zwei Violinenspieler neben einer auf dem Boden liegenden Leiche musizierten. Und auf einem anderen Wagen war gleich ein kleines Orchester versammelt. Musik verbindet und Gewalt trennt – so konnte man die Botschaft der Präsentation zusammenfassen. Es war eine eindrucksvolle und perfekt umgesetzte Show – laut der Schule die luxuriöseste der letzten 10 Jahre – die Vai-Vai am Ende als Sieger aus den 14 teilnehmenden Sambaschulen hervorgehen liess.

Mehr zum Thema:

Wer den Sieger noch einmal live erleben möchte, hat dazu am kommenden Freitag (08.02.) Gelegenheit. Im Sambódromo von Anhembi präsentieren sich nochmals die besten Sambaschulen der Stadt. Das Spektakel beginnt um 22 Uhr mit der Sambaschule Leandro de Itaquera, zweite der der Gruppe „Acesso A“ gefolgt von Sieger der Gruppe, Unidos do Peruche. Beiden Schulen starten im kommenden Jahr in der „Grupo Especial“, der Spezialgruppe. Nach den beiden Schulen präsentieren sich dann die Schulen der Plätze 2 bis 5 der Spezialgruppe, Mocidade Alegre, Unidos de Vila Maria, Rosas de Ouro und Tom Maior dem Publikum. Gekrönt wird die abermals lange Nacht mit dem Autritt des diesjährigen Siegers des Carnaval von São Paulo, Vai-Vai. Die Tribünenplätze kosten ungerechnet zwischen 8 und 16 Euro.

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2018 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!