<script>
Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Beija Flor wieder Favorit

Datum: 27. Februar 2006
Uhrzeit: 13:42 Uhr
Ressorts: Carnaval
Leserecho: 3 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

Die Sambaschule “Beija-Flor de Nilópolis“ gehört nach der ersten Nacht in Rio de Janeiro wiederholt zum Favoritenkreis. Die „Kolibiris“, die die letzten 3 Jahre als Sieger aus den alljährlichen Paraden hervorgingen, mussten sich aber lange gedulden, bis sie sich der Öffentlichkeit präsentieren konnten. Im ersten Morgengrauen betraten sie das Sambódromo von Rio de Janeiro unter frenetischem Jubel ihrer Fans.

Neben „Beija-Flor“ haben noch „Imperatriz Leopoldinense“ und „Vila Isabel“ Chancen auf den Titel. Alle beeindruckten mit hervorragenden Kostümen und gigantischen Motivwagen. Besonders die Percussionsgruppe von „Imperatriz Leopoldinense“ war nahezu perfekt. Heute nacht geht es weiter im Samódromo von Rio de Janeiro, denn die Party ist noch lange nicht zu Ende.

Währenddessen laufen in der ganzen Stadt auch Umzüge im traditionellen Strassencarnaval. Auch dieses Spektakel zieht teilweise bis zu 150.000 singende und tanzende Cariocas je Umzug an. Insgesamt gibt es im gesamten Stadtgebiet über 35 Umzüge.

Neue Fotos aus dem Sambódromo jetzt im Dossier „Fotos Carnaval 2006„!

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2018 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Nadine

    Netter Fächer 😯

  2. 2
    digdigger

    Das ist ein Teilnehmer der Sambaschule „Acadêmicos da Rocinha“ zu dem Thema „Mit Geld kann man kein Glück kaufen!“

  3. 3
    Kevin

    Der Geldfächer ist mir garnicht aufgefallen 😆

Achtung: Ich erkläre mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten