Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Rios Sambaschulen: Beija-Flor

raissaoliveira.jpg

Datum: 17. Februar 2007
Uhrzeit: 18:24 Uhr
Ressorts: Carnaval
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

Beija-Flor Raissa OliveiraAm Dienstag Morgen (20. Februar) um 3.30 Uhr Ortszeit kommt im Karneval von Rio de Janeiro laut Programm der Auftritt für die Sambaschule Beija-Flor. Als letzte Schule darf sie in der Gruppe „Especial“ dem Publikum ihr Können und ihre Kreativität demonstrieren. Wie üblich wird wohl der Zeitplan nicht einzuhalten sein, so dass am Ende bereits die Sonne über dem Sambódromo von Rio de Janeiro aufgehen wird.

Beija-Flor wurde am 25. Dezember 1948 gegründet. Zuerst war es nur eine Freundesgruppe von Carnavalsbegeisterten, bevor sich die Schule 1953 in der Vereinigung der Sambaschulen einschrieb. Seit 1954 nimmt der Verein aus Nilópolis an den jährlichen Paraden teil. Dieses Jahr umfasst die Präsentation des 9-fachen Titelträgers rund 4.000 Teilnehmer, 8 Motivwagen und 46 unterschiedliche Kostümgruppen.

„Rainha de bateria“ (Königin der Trommler) ist wie 2006 abermals Raíssa Oliveira (Foto). Der Samba-Enredo von Beija-Flor trägt in diesem Jahr den Titel „Áfricas: Do Berço Real à Corte Brasiliana“.

Áfricas: Do Berço Real à Corte Brasiliana

Olodumaré, o Deus maior, o Rei Senhor
Olorum derrama a sua alteza na Beija-Flor
Oh! Majestade negra, Oh! Mãe da liberdade
África: O baobá da vida Ilê Ifé
Áfricas:Realidade e realeza, axé
Calunga cruzou o mar
Nobreza a desembarcar na Bahia
A fé nagô-yorubá,
Um canto pro meu orixá tem magia
Machado de Xangô, Cajado de Oxalá
Ogum yê, o onirê, ele é Odara

É jeje, é jeje, é querebentã
A luz que vem de Daomé, reino de Dan
Arte e cultura casa da mina
Quanta bravura negra divina

Zumbi é rei
Jamais se entregou, rei guardião
Palmares hei de ver pulsando em cada coração
Galanga pó de ouro e a remissão enfim
Maracatu chegou rainha ginga
Gamboa, a pequena África de Obá
Da Pedra do Sal viu despontar a Cidade do Samba
Então dobre o run
Pra Ciata d`Oxum imortal
Soberana do meu carnaval na princesa nilopolitana
Agoye o mundo deve o perdão
A quem sangrou pela história
Áfricas de luta e de glória

Sou quilombola Beija-Flor
Sangue de rei, comunidade
Obatalá anunciou
Já raiou o sol da liberdade

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2017 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!