<script>
Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Männliche „rainha na bateria“ in Rio

Datum: 25. Februar 2006
Uhrzeit: 16:07 Uhr
Ressorts: Carnaval
Leserecho: 4 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

Bei der Sambaschule „União do Parque Curicica“ läuft dieses Jahr vor der „bateria“ (Percussionsgruppe) erstmals keine Frau. Die „rainha“ (Königin), die am kommenden Dienstag ihren grossen Auftritt im Sambódromo von Rio de Janeiro haben wird, ist ein „Er“ und heisst Márcio Alex. Márcio ist 1.87m gross, wiegt 75kg, hat braune Augen und schwarze Haare und einen fantastischen Körper – findet zumindest die brasilianische Presse.

Ein Transvestit vor der „bateria“, das ist wirklich neu im Carnaval. Zwar sind schon seit längerem schwule Anhänger des närrischen Treibens auf der Parade zu finden, jedoch noch nie in solch einer hochgestellten Position. Immer wieder versuchen Sambagruppen dafür berühmte Sängerinnen oder Schauspielerinnen zu gewinnen. Doch auch bei der „União do Parque Curicica“ werden sich dieses Jahr die Fotografen auf die „rainha“ stürzen. Und diese musste sich sogar gegen 9 Mitbewerber durchsetzen. Die Sambaschule veranstaltete dafür extra einen speziellen Wettkampf, bei dem der – pardon – die 21-jährige als Siegerin hervorging.

Nun blickt alles auf kommenden Dienstag, und Rio de Janeiro wird wieder einmal der Welt beweisen, wie farbenfroh, leidenschaftlich und vor allem tolerant der Carnaval Brasiliens sein kann, getreu dem Motto: Brasil – um país de todos.

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2018 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Careca

    Aha. Travestis sind also schwul? Man lernt hier ja nie aus … 🙄

  2. 2
    digdigger

    Keine Ahnung wie ich es sonst ausdrücken soll. Ich weiss auch nicht, on umgebaut oder nicht. Mach mal ein Formulierungsvorschlag. :mrgreen: Transen sind doch nicht hetero, oder?

  3. 3
    Careca

    Meiner Meinung nach sind sie sowohl schwul, bi, hetero als auch lesbisch.

    Und sie können auch ein Fall für die psychologische Hilfe sein. Spätestens wenn entsprechende Transen das Gefühl haben, im falschen Körper gefangen zu sein und sich eigentlich hetero fühlen, obwohl sie doch eigentlich schwul oder lesbisch sein müssten. Das ist ziemlich heftig und kann zu ernsthaften Erkrankungen (wie Depressionen) führen. Geschlechtsumwandlung heisst es dann. Das wird bei ernsten (psychologisch-medizinisch betreuten) Fällen auch von der Krankenkasse bezahlt.

    Und dann gibt es die Transen, die entweder schwul oder lesbisch sind, und einfach Spass am Rollenspiel haben. Sowas bezeichnen viele hinlänglich bekannt als „Tunten“.

    Und dann wären die Transen, die schlichtweg bi sind.

    Vorweg: Ich bin kein Psychater, Psychologe oder Mediziner. Ich rede nur aus meinen Erfahrungen mit diesen Leuten. Ein Mediziner könnte es genauer fassen.

  4. 4
    Walter

    Ich plane in etwa 3 Wochen das erste Mal nach Brrasilien, nach Rio zu fliegen.
    Abgesehen davon, daß ich nicht portugiesisch spreche und mich natürlich auch die vielen negativen Berichte über die Gewalt verunsichern, möchte ich noch fragen, ob mir hier jemand aus Erfahrung heraus näheres zum Thema Transen sagen kann, denn das ist auch ein Teil meines Besuches in Rio.

    Vielen Dank und ich bin schon sehr gespannt.
    Walter

Achtung: Ich erkläre mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten