Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Exklusiv: die heissteste Samba-Maus vom Karneval in Rio de Janeiro

PEDRA-LEAL-11

Datum: 21. Februar 2012
Uhrzeit: 01:32 Uhr
Ressorts: Carnaval
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

Die Fotografen des brasilien Magazins haben im Sambódromo in Rio de Janeiro die mit Abstand heisseste Samba-Maus des diesjährigen Karnevals entdeckt. Dies zumindest war die einhellige Meinung bei einer Blitzumfrage im Pressezentrum neben der Paradestrecke, auf der in zwei Nächten insgesamt 13 Sambaschulen um den diesjährigen Gesamtsieg defilieren. Der Name der in Brasilien nicht unbekannten Schönheit: Fabiane Rodrigues!

Fabiane nahm für die Sambaschule Porto da Pedra an der Parade teil und geizte dabei nicht mit ihren Reizen. Nur mit einem knappen Höschen und ein wenig Körperbemalung „bekleidet“ legte sie sich für unsere Fotografen nochmals richtig ins Zeug und schenkte den Objektiven nicht nur erotische Einblicke sondern ungeachtet der schwierigen Tanzeinlagen in der Hitze der Nacht auch noch ein strahlendes Lächeln.

Vor allem die Natürlichkeit der Rundungen wurde von Beobachtern entlang der Wegstrecke hervorgehoben, wenn auch hier wie bei vielen anderen Samba-Queens der Natur vor allem „oben rum“ auf die Sprünge geholfen wurde.

„Ich sterbe! Es im Fernsehen zu sehen, in der Zeitung oder im Internet ist eine Sache. Direkt vor meinen Augen macht es mich echt fertig! Rio ist einfach geil!“ kommentierte der brasilianische Journalist Alex Souza die aufreizenden Bilder der brasilianischen Samba-Schönheit auf seiner Facebookseite.

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2017 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: Luiz Ferreira / IAPF

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!