Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Explosion der Lebensfreude: Sambaparaden in Rio de Janeiro

VILA-LEAL-36

Datum: 21. Februar 2012
Uhrzeit: 03:04 Uhr
Ressorts: Carnaval
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

Mit den Paraden der 13 besten Sambaschulen der Stadt hat in Rio de Janeiro der Karneval seinen Höhepunkt erreicht. In zwei Nächten defilierten zehntausende Teilnehmer bei tropischen Temperaturen für ihre Schule über die Paradestrecke im Sambódromo, bejubelt von 72.500 Zuschauern und streng bewertet von einer vielköpfigen Jury.

Jede Schule hat sich mit ein Jahr auf die eigene Präsentation vorbereitet, einen Samba-Enredo ausgewählt, Kostüme entworfen und riesige Motivwagen gebaut. Nun geht es in der rund 80-minütigen Parade um den Titel „Champion des Karnevals“. Kleinere Schulen hoffen zumindest auf den Klassenerhalt, die zwei schlechtesten steigen nämlich direkt in die Aufsteigergruppe ab und müssen im kommenden Jahr erneut um einen Startplatz in der höchsten Liga kämpfen. Am Mittwoch wird der Gewinner bekannt gegeben, am kommenden Wochenende präsentieren sich die besten Schulen abermals beim „Umzug der Champions“.

Die extrem hohen Temperaturen sorgten vor allem aufgrund der Anstrengungen bei zahlreichen Akteure für Probleme. Zahlreiche Teilnehmer mussten aufgrund von Kreislaufproblemen oder Dehydrierung medizinisch behandelt werden. Dabei waren nicht nur die agilen Sambatänzerinnen betroffen, die faktisch die ganze Wegstrecke über volle Leistung zeigen müssen. Auch viele Teilnehmer in aufwändigen und oftmals nicht unbedingt atmungsaktiven Kostümen mussten sich der Hitze im Herzen der Millionenmetropole geschlagen geben.

Aber auch jenseits des erst vor wenigen Tagen fertig umgebauten und erweiterten Sambodrom wird eifrig gefeiert. Hunderttausende Narren ziehen seit Wochen in dutzenden Umzügen durch die Viertel der Stadt – der Straßenkarneval ist neben den Auftritten der professionellen Sambaschulen ebenfalls wichtiger Bestandteil der fünften Jahreszeit, in der König Momo das Zepter schwingt.

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2017 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: Marcos Leal / IAPF

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!