Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

São Paulo: Carnaval-Parkgebühren

Datum: 19. Februar 2006
Uhrzeit: 17:11 Uhr
Ressorts: Carnaval
Leserecho: 3 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

Die Tourismusbehörde hat heute erklärt, dass Besucher von ausserhalb, die mit dem Auto anreisen, während der Carnaval-Tage in São Paulo Parkgebühren zahlen müssen. Für ein PKW werden einmalig 30 R$ (ca. 12 Euro) fällig. Damit es keinen Knollen gibt, muss die Quittung gut sichtbar auf dem Amaturenbrett ausgelegt werden. Das Bussgeld wurde auf 97 R$ (ca. 39 Euro) festgesetzt. Wohnmobile (200 R$), kleinere Busse (300 R$) und Reisebusse (400 R$) werden ebenfalls zur Kasse gebeten. Auch Motorräder müssen gemeldet werden, in diesem Fall beträgt die Parkgebühr 15 R$ (ca. 6 Euro) täglich.

Mit den Erlösen soll das Fest gegenfinanziert werden. Der gebührenpflichtige Zeitraum beginnt um 18 Uhr am kommenden Sonntag, den 25. Februar und endet um 6 Uhr morgens am darauffolgenden Mittwoch, den 01. März.

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2018 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Careca

    Gut zu wissen. Ich komm mit dem Hubschrauber. Da bin ich ja wohl Gebührenbefreit … 😛

  2. 2
    Bagi

    Wer kommt denn schon zum Carnaval nach São Paulo???? Die Stadt ist in dieser Zeit wie ausgestorben!!

  3. 3
    nadine

    Super Idee, ich werd das mal für Braunschweig vorschlagen. Die Gebühren müssten allerdings ein bisel höher ausfallen 👿