<script>
Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Wird Sabrina Boing Boing der Superstar im Brasilien – Karneval 2010?

sabrina_boing_eva_01

Datum: 13. Februar 2010
Uhrzeit: 11:21 Uhr
Ressorts: Carnaval
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

Nach Viviane Castro und Dani Sperle, die jeweils in den vergangenen Jahren beim Karneval in Brasilien für Schlagzeilen sorgten, könnte der Superstar in diesem Jahr möglicherweise Sabrina Boing Boing heissen. Neben dem ungewöhnlichen Namen verfügt der brasilianische Erotikstar über aussergewöhnliche körperliche Reize. Und diese stellte Sabrina in der ersten Nacht der Paraden in São Paulo so freizügig zur Schau, dass die Zuschauer im Sambódromo frenetisch jubelten.

Bei der Parade der Sambaschule Leandro de Itaquera symbolisierte das als „Pamela Anderson aus Brasilien“ bekannte Model die „biblische Eva“ aus dem Paradies. Und auch wenn sie nicht vollkommen nackt war und einige Blätter als Schutz vor neugierigen Blicken dienten, zog sie doch mit ihrer Show hoch oben auf einem Allegoriewagen die gesamte Aufmerksamkeit auf sich. Mit 900ml Silikon hat das Model ihre Oberweite vergrössert und hat damit in den vergangenen Jahren ihren Marktwert gewaltig gesteigert. Die Präsenz im Karneval von São Paulo dürfte ihren Bekanntheitsgrad nun nochmals erhöhen.

Fotos: Reproduktion Rede Globo / Divulgação

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2018 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!

Achtung: Ich erkläre mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten